14.11.2018 | Unternehmerinnen hautnah: Mit Blick fürs ‘große Ganze’

Was haben eine Steuerberaterin, eine Städteführerin, eine Coach und eine Immobilienmaklerin gemeinsam? (außer dass sie Mitgliedsfrauen von Unternehmerinnen Nordhessen sind  ;-))

Sie müssen in Ihren Berufen immer wieder den Blick über das große Ganze haben. Als Städteführerin führt Cäcilia Winter ihre Kunden und Kundinnen in die große Geschichte von Kassel ein. Die Coach Petra Aßmann unterstützt mit ihrem Blick auf das Leben und Arbeiten als Ganzes Ihre Klienten und Klientinnen bei Veränderungsprozessen. Johanna Jakob muss als Steuerberaterin stets den großen Überblick über das sich stetig verändernde Finanz- und Steuerrecht bewahren. Gudrun Himmelmann vermittelt große Immobilien in Kassel.

Anja Hartmann-Range wird unsere Mitgliedsfrauen in unserer Veranstaltungsreihe „Unternehmerinnen hautnah“ interviewen. So können Interessentinnen hautnah Einblicke in vier ganz unterschiedliche Branchen gewinnen. Nach dem Interview-Teil stehen die Damen Frage und Antwort.

Das obligatorische Networking rundet den Abend bei Erfrischungen und Snacks ab.

Wann: 14.11.2018, 18:30 Uhr
Wo: Jakob+Sozien, Wirtschaftsprüfer+Steuerberater, Wilhelmshöher Straße 1, 34225 Baunatal
Kostenbeitrag: Mitgliedsfrauen frei, Interessentinnen: 5,00 Euro
Anmeldung bitte hier

Es gelten unsere Teilnahme- und Zahlungsbedingungen.

 

Unsere Unternehmerinnen des Abends:

 

Cäcilia Winter, Gästeführerin

Cäcilia Winter GästeführerinAls sie vor über vierzig Jahren nach Kassel gekommen ist, hätte sie nie gedacht, dass sie einst diese Stadt mit Leidenschaft “verkaufen” wird. Cäcilia Winter bietet Stadtführungen zu den verschiedensten Themen, weil Kassel durch seine Geschichte als historische Residenzstadt von Hessen ein reiches Erbe an Kunst, Kultur, Persönlichkeiten hat. Nur ist es viel zu wenig bekannt!
Ihre Themen wie Karlsaue, Geschichte der documenta, GrimmWelt, Wilhelmshöhe und viele andere laden ein, Neues zu entdecken, sich mit der Stadt zu beschäftigen, Besucher von Kassel zu begeistern.
Gäste und Geschäftspartner zu einer Führung einzuladen, ist sicher ein besonderes Highlight!

 

Gudrun Himmelmann, Immobilienmaklerin

Gudrun Himmelmann führt mit einer gleichberechtigten Kollegin das Immobilienbüro bremer & partner DIE IMMOBILIEN-MAKLER in Kassel. Als langjährige Immobilienmaklerin möchte sie einen Einblick in ihren tatsächlichen Tagesablauf geben, der so ganz anders ist, als die öffentliche Meinung vermuten lässt. Am meisten wohl deshalb, weil kaum jemand weiß, wieviel Persönliches auf allen Seiten dahintersteckt: Für Verkäufer, Käufer und auch die Maklerin ergeben sich vielerlei Erlebnisse – schöne, unschöne, traurige und auch lustige Situationen. Das ganze Farbenspektrum kommt innerhalb der alltäglichen Arbeit zum Vorschein.

 

Johanna Jakob, Steuerberaterin

Johanna Jakob„Mit Freude und Unterstützung“ – unter diesem Motto begleitet die mittelstandsorientierte Sozietät Jakob & Sozien ihre Mandanten seit über 40 Jahren in allen Belangen rund um die Themenkomplexe Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung. Das Unternehmen besteht aus 5 Partnern, davon sind mit Johanna Jakob, ihrem Vater und Bruder drei Familienangehörige vertreten. „Man muss erst in die Ferne ziehen, um zu schätzen, was man in der Heimat hat“ – diese Erfahrung hat auch Johanna Jakob gemacht: Über Göttingen, Hannover und Atlanta, USA führte der Weg nach 10 Jahren zurück zu den Wurzeln. Internationalität und die Begegnung mit anderen Sicht- und Denkweisen ermöglichen ein breiteres Beratungsspektrum –  ein besonderes Anliegen ist Johanna Jakob dabei, von den Erfahrungen, die andere Frauen in gehobenen Führungspositionen gemacht haben, zu lernen, und diese Erfahrungen zu teilen und auszutauschen.

 

Petra Aßmann, Coach
Petra Aßmann, CoachDas Anliegen zur Lösung bringen und dabei das Ganze im Blick behalten – das beschreibt die Coachingarbeit von Petra Aßmann. Den systemischen Kontext zu betrachten und Ursachen für Verstrickungen und Stagnationen in Organisationen und Systemen zu finden und aufzulösen, ist ein Teil von erfolgreicher Coachingarbeit in Nachfolgeprozessen kleiner bis mittlerer Unternehmen. Aber auch Frauen in herausfordernden beruflichen Kontexten kann die Coach durch Ihr wirtschaftswissenschaftliches Studium in Paderborn und Chicago kompetent unterstützen. Die Fähigkeit, Kongruenz zwischen beruflicher Performance, Persönlichkeitsstruktur und intrinsischer Motivation wieder herzustellen und auf Dauer beizubehalten, soll in diesem Prozess gestärkt und etabliert werden. Dazu gehört auch, Stärken herauszuarbeiten und mit den persönlichen Ressourcen zu verknüpfen. Diese Arbeit wirkt oftmals bei den Klienten und Klientinnen lange nach, auch wenn der Coachingprozess schon beendet ist.