10.03.2020 | Besuch der Sektmanufaktur Döhne

monatstreffen märz 2020

Bereits um 1900 gab es Sektherstellung aus Äpfeln nach dem Champagnerverfahren. Der Apfelsekt wurde an europäische Fürstenhöfe geliefert, ja sogar als „German Champagne Cider“ nach Nordamerika exportiert. Joachim Döhne von der Kellerei Döhne in Schauenburg widmet sich seit Jahren mit viel Herzblut der Herstellung dieses prickelnden Getränks. Gern führt er uns bei einer Besichtigung in die Geheimnisse ein, wie aus Boskop oder Renette ein edler Tropfen wird. Wir lernen die Sektherstellung nach dem Champagnerverfahren kennen und probieren im Verlauf der Veranstaltung 3 verschiedene Schaumweine (Brut, Trocken, Boskoop).

Anschließend besuchen wir die Märchenwache und lassen den Abend bei einem kleinen Snack und gemütlichem Zusammensein ausklingen. 

Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

Wann: Dienstag, 10. März 2020, Treffpunkt 18:00 Uhr / Beginn 18:30 Uhr
Wo: Brennerei & Sektmanufaktur, Joachim Döhne, Hauptstraße 31, 34270 Schauenburg-Breitenbach
Kostenbeitrag: 10 € für Mitgliedsfrauen und Interessentinnen
Wichtiger Hinweis: Bitte beachten, in den Kellereiräumen beträgt Raumtemperatur beträgt ca. 10 Grad C, Dauer ca. 1,5 Std.
Teilnehmerzahl: max. 30 Personen

Anmeldung:
Anmeldeschluss ist der 05.03.2020
Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.

Diesen Beitrag teilen