23.6.2017 | documenta 14 – Spaziergang mit einer Choristin

documenta 14 Plakat

Wir laden Euch/ Sie am 23. Juni 2017 herzlich ein zu einem documenta-Spaziergang Von der Neuen Galerie zur Schönen Aussicht. Werdet Teil dieser documenta!

Start ist die Neue Galerie – diese beherbergt während der documenta14 Teile der historischen Recherche, die im Rahmen der Ausstellung stattfindet.

Während des Spaziergangs wird die Choristin Dialoge und Debatten anstoßen. Sie wird uns einladen, offene Unterhaltungen zu führen, damit sich Jede eigenständig und kritisch mit den künstlerischen Projekten auseinandersetzen kann. Diskutieren und hinterfragen, um so eine breite Perspektive einzubeziehen. Auf diese Art und Weise werden wir Besucherinnen zu Beitragenden der documenta14.

Im Anschluss an den  Spaziergang (der in etwa zwei Stunden dauert), laden wir Euch/ Sie herzlich zu einem kleinen Snack und ein Getränk ein. Wir bitten um Beachtung, dass dieser Spaziergang auf eine Teilnehmerinnen-Anzahl von 15 Personen begrenzt ist!

Wann: 23.06.2017 um 16.45 Uhr | Start ist pünktlich um 17.00 Uhr
Treffpunkt: Neue Galerie, Schöne Aussicht 1, Kassel
Kosten (beinhalten Eintritt, Führung, Snack und Getränk):
für Mitgliedsfrauen € 25.00. Für Interessentinnen € 35.00.
Für Inhaberinnen einer d14-Dauerkarte ermäßigen sich die Kosten auf 15 € (Mitgliedsfrauen) bzw. 25 € (Interessentinnen).
Anmeldung: Anmeldeschluss!

Für diese Veranstaltung gelten unsere Teilnahmebedingungen.

Weitere Informationen zu dem Thema „Chorist*innen“ und zu den Spaziergängen könnt Ihr unter dem offiziellen documenta-Link einsehen: http://www.documenta14.de/de/walks

Foto: Privat Dagmar Benderoth